Nutzerrechte administriert man wie folgt:

  • Den Bereich „Einstellungen ändern“ in der Administration aufrufen und den Reiter „Zugriffsrechte“ wählen.
  • Um Rechte für eine Nutzergruppe zuzuweisen in der Matrix die entsprechenden Häkchen neben den Funktionsbeschreibungen setzen.
  • Um Rechte für eine Nutzergruppe zurückzunehmen in der Matrix die entsprechenden Häkchen neben den Funktionsbeschreibungen entfernen.
  • Die meisten Rechte sind je Funktionsmodul unterteilt in "sehen", "erstellen", "veröffentlichen" und "bearbeiten/verwalten". Dabei bedeutet "sehen" die Inhalte oder Inhaltslisten überhaupt angezeigt zu bekommen, "erstellen" neue Inhalte selber einstellen/hochladen zu können, "veröffentlichen" die einmal erstellten Inhalte auch öffentlich sichtbar zu machen und "bearbeiten/verwalten" die volle Administration der Inhalte inklusive erstellen, bearbeiten/ändern und löschen.
  • Auf „Speichern“ klicken und die Änderungen sind umgehend wirksam.

Es stehen verschiedene Rollen/Rechtssets zur Verfügung. Diese sind „öffentlicher Besucher“, „Gast“, „Basis-Nutzer“, „Premium-Nutzer“, „Administrator“ sowie weitere "Individuelle Nutzer", die frei benannt werden können. Da Rollen eine komplexe Einstellung darstellen, zur Erweiterung der Rollen oder Änderung des Rollenkonzeptes bitte den Support kontaktieren.


Weitere Schritte