FAQ zur Webseitengestaltung (CMS) bei NDPolitik

Wie ändere ich das Logo bei einer Mandantenseite?

  • als Administrator an der Hauptseite anmelden
  • auf die Homepage des Mandanten gehen
  • oben rechts auf das Zahnrad-Symbol (3. Symbol in der roten Schleife (Badge)) klicken
  • den Reiter „Layout“ auswählen
  • dort unter „Logo“ ein neues Logo hochladen
  • "Speichern" klicken

FAQ zum Mandantenmodul bei NDPolitik

Welchen Funktionsumfang haben Mandantenseiten?

Mandantenseiten entsprechen dem Funktionsumfang eines S-Paketes und sind auf eine einheitliche Seitenstruktur (Sitemap) ausgelegt, können aber um eigene Seiten erweitert werden.

Wieviel E-Mail-Postfächer stehen den Ortsverbänden im Mandantensystem zu? Verwalten die Unterinstanzen diese selbstständig?

Das Mandantensystem beinhaltet kein Hosting, somit keine eigene Domain und keine Postfächer. Diese sind über einen separaten Hosting-Anbieter abzudecken (z.B. United Domains, 1&1, Strato etc.). Die Webdomain kann dann mit der Mandantenseite verknüpft werden, damit diese unter der Wunschdomain aufgerufen werden kann. Und die E-Mail-Postfachverwaltung erfolgt beim Hosting-Dienstleister.
Hosting der Domain und E-Mail-Postfächer ist bei NDPolitik immer bei einzeln gebuchten Instanzen (ab M-Paket) in unterschiedlichem Umfang enthalten. Siehe dazu www.ndpolitik.de.
Wir sind kein Hosting-Unternehmen und können diese Leistung bei einer Vielzahl von Kunden nicht zu den Konditionen einer 1&1, Strato oder United Domains anbieten. Vor allem nicht den (telefonischen) Support. Daher kann jeder Mandant optional ein eigenes Hosting buchen und bei uns verlinken. Bei Einzelbuchung eines Pakets sind Hosting, E-Mail-Adressen und mehreren E-Mail-Weiterleitungen enthalten. Bitte beachten Sie dabei, dass ein Mandant rechnerisch nur 5€ kostet, während eben ein einzeln gebuchtes Paket entsprechend mehr kostet, so dass hier ein Hosting auch für uns wirtschaftlich darstellbar ist.

Was ändert sich, wenn ein OV nicht Mandant sein möchte, sondern sich für ein eigenes Paket entscheidet?

Ein Mandant hat den gleichen Funktionsumfang wie ein eigenständiges S-Paket. Eigenständige Pakete M und L haben erweiterte Funktionen und sind erweiterbar. Siehe dazu www.ndpolitik.de.
Außerdem beinhalten die eigenständigen Pakete auch Hosting (Verwaltung einer eigenen Domain und von E-Mail-Postfächern und E-Mail-Weiterleitungsadressen) in unterschiedlichem Umfang, während ein Mandant kein Hosting hat und entweder als Unterdomain des übergeordneten Verbandes läuft (z.B. www.cdu-kreisverband/ortsverband) oder ein separates Hosting bucht.
Jederzeit kann ein bestehender Mandant in ein eigenständiges Paket überführt werden.

Gibt es ein Template für Seiten von Bundestagskandidaten? Und kann man auch einen Bundestags-, Bürgermeisterkandidaten etc. als Mandanten anlegen?

Ja, es gibt hierzu gesonderte Templates und Musterseiten sind verfügbar. Kandidaten können von Kreisverbänden mit gebuchtem Mandantenmodul temporär als Mandant angelegt werden. So entstehen keine größeren Kosten für den Kandidaten. Sofern die Wahl erfolgreich ausgeht und der Kandidat gewählt wurde, kann er eine eigene Instanz von NDPolitik buchen. Das dafür erforderliche Budget steht ihm dann zur Verfügung.

FAQ zum Hosting von Mandanten

Account / Nutzerkonto bei United Domains anlegen (Hosting)

Registrierung bei United-Domains, unserem Hosting-Partner von der Accountanlage bis zur Vervollständigung der Zahlungsdaten.
Für den Umzugsservice (sofern gebucht) senden Sie uns die Zugangsdaten E-Mail-Adresse und Passwort (gerne mit temporärem Passwort) sowie die Angaben zu den umzuziehenden Domains. Hierzu gibt es eine Vorlage im Setup-Fragebogen. Wir benötigen die Domain (URL), den zugehörigen Auth-Code sowie eine zentrale Wunsch-E-Mail-Adresse und führen den Umzug Ihrer Domains dann für Sie durch.

Domain bei United Domains einrichten

Die folgenden drei Screenshots zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Domain bei United Domains so einrichten können, so dass Ihre Mandanten-Webseite unter der Domain zu finden ist. Bitte beachten Sie, dass die erforderliche IP-Adresse variieren kann. Ihre IP-Adresse finden Sie auf Ihrer Mandanten-Seite in den Einstellungen.

Domainhosting bei anderem Dienstleister und Umleitung auf Server von NDPolitik (A-Record Eintrag)

Wenn eine Domain bei einem anderen Hostingdienstleister gehostet wird, muss eine Umleitung auf den Server von NDPolitik eingerichtet werden, damit die neuen Webseiten unter der Wunschdomain erscheinen. NDPolitik teilt eine entsprechende IP-Adresse mit, die dann je Mandantenseite in den DNS-Einstellungen beim sogenannten A-Record eingetragen werden muss. Die Umstellung im Internet kann danach ein paar Stunden dauern. Also nicht wundern, wenn die Website nicht direkt unter der Wunschdomain angezeigt wird. Ist dies nach 2 Tagen immer noch nicht der Fall, sind die Einstellungen in der Domainverwaltung/DNS-Einstellungen nochmals zu prüfen.

Die folgenden Screenshots zeigen die Einstellung beispielhaft bei 1&1 und Strato (ohne Gewähr auf Aktualität).

DNS-Einstellungen bei 1&1:

DNS-Einstellungen bei Strato:


Weitere Schritte