Facebook, Twitter, YouTube, Instagram und andere Web 2.0-Dienste verlinkt man wie folgt:

  • Als Administrator anmelden
  • in der roten Schleife (Badge) oben rechts auf das dritte Symbol „Zahnrad“ klicken
  • Neben dem Seitentitel „Administration“ auf das Drei-Punkte-Symbol klicken
  • Im Menü den Punkt „Einstellungen verwalten“ auswählen
  • Den Bereich „Web 2.0-Dienste“ aufklappen
  • Dort die Zieladressen der Social-Media-Accounts eintragen
  • Unten auf der Seite auf „Speichern" klicken

Social-Media-Inhalte bindet man wie folgt ein:

  • auf einer beliebigen Seite in einem beliebigen Webseitenelement (zum Beispiel einfach Textfeld) oder auch in Neuigkeiten, Terminen oder anderen vordefinierten Inhalten einfach in einer einzelnen Zeile den Social-Media-Link eintragen
  • die Zeile davor und die Zeile nach dem Link müssen komplett leer sein
  • das System löst den Link automatisch auf und zeigt ihn mit dem entsprechenden Social-Media-Plugin/Format an
  • dies funktioniert mit Facebook (Link auf Facebook-Seiten oder einzelne Facebook-Posts), Twitter (Link auf Twitter-Account oder einzelne Tweets), LinkedIn, SoundCloud, YouTube, Vimeo, Instagram und nahezu allen anderen gängigen Social-Media-Anbietern


Weitere Schritte